Hintergrundbild

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Aloha lieber Besucher,

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

wir sind uns des Lichtes normalerweise nicht bewusst,

selbst wenn es dunkel ist und wir 'das Licht anmachen'

sind wir uns nicht wirklich darüber im Klaren,

was das eigentlich bedeutet - was wir da eigentlich tun.

 

Und so ist es auch mit dem Bewusstsein.

Wir benutzen unser Bewusstsein,

aber selbst wenn wir uns auf etwas konzentrieren,

sind wir uns nicht wirklich darüber im Klaren,

was das eigentlich bedeutet - was wir da eigentlich tun.

 

Wir sind uns nicht bewusst, was wir tun.

 

Nur ganz selten scheint die Wahrheit zu uns durch,

wenn die Sonne beispielsweise gerade so schön auf unser Gesicht scheint ...

vielleicht erkennen wir das Licht, erkennen es als Licht,

oder wenn wir uns heute mal wieder nicht mögen,

vielleicht erkennen wir, das es in diesem Satz zwei "wir" gibt.

Zum einen das 'uns', das wir kennen,

das wir als unsere Persönlichkeit erkennen,

als die Art, wie wir leben und handeln.

 

Dann ist da aber auch noch das 'wir'.

Was bedeutet dieses 'wir'?

 

Warum gibt es zwei 'wir' in diesem Satz:

Heute mögen WIR UNS wieder nicht?

 

Die Antwort ist irgendwo da draußen,

die Antwort ist aber auch in uns.

 

Wenn wir diese Frage stellen, dann wird es ganz ruhig in uns.

Unser Verstand hält an und wartet mit uns zusammen,

mit unserem Bewusstsein zusammen auf die Antwort.

 

Und wenn wir diese Lücke etwas länger werden lassen,

dann haben wir die Chance, hier etwas zu fühlen,

dann haben wir die Chance, uns an das "Ganze" anzuschließen,

an das Bewusstsein, das uns alle durchdringt,

in dem wir alle leben,

das wir alle 'benutzen',

und das in allen Religionen erwähnt wird.

Im Christentum beispielsweise heißt es Heiliger Geist:

"Der Heilige Geist ist in ihn gefahren."

 

Als Quantenheiler 'benutze' ich genau dieses Bewusstsein,

ich übergebe mich ihm vollkommen mit der freudigen Erwartung,

dass das Beste für alle Beteiligten geschehen wird und geschieht.

Natürlich übergebe ich auch den entsprechenden Heilungswunsch,

doch den Rest überlasse ich IHM.

 

"Sag, Was Du willst, aber das Wie überlasse IHM." heißt es in allen Weisheitsbüchern.

 

Und die Wirkung ist phänomenal.

 

Deshalb liebe ich es, Quantenheilung zu praktizieren.

Denn hier heile nicht ich, sondern ich bin 'nur' der Impulsgeber.

Deshalb kann ich auch meine evtl. negative Energie, nicht weitergeben,

was ja bei REIKI beispielsweise immer wieder als Kritikpunkt kommt,

weshalb ein REIKI-Praktizierender auch immer Meister in REIKI sein sollte.

 

Ich bin der Impulsgeber,

und außerdem der Vorbereiter zur Heilung.

Dies ist eine wichtige Rolle,

aber mein Ego kann sich die Heilung danach nicht anmaßen,

denn die geschah nur durch das reine, durch das heilende Bewusstsein.

 

So bin ich raus aus evtl. Egotrips, genau wie es sein sollte.

 

In China ging der 'Patient' früher als Gesunder zum Arzt,

wurde jemand krank, dann war der Arzt ein schlechter.

 

Ich freue mich auf Deine Kontaktaufnahme,

ich freue mich auf Dich.

 

A L O H A

 

Alex
          ist Liebe
Alles

 

P.S. Der universelle Ausgleich zu meiner Zeit- und Energieaufwendung

(Vorbereitungen, Weiterbildungen, Zeit, Konzentration, etc.)

beträgt € 65,- pro Stunde für Dich.

Ich rechne pro 30 Minuten ab.